Verbiss

Man unterscheidet nach der Art des Verbisses, sowie nach der Jahreszeit:

  • Keimlingsverbiss (vollständiges Abfressen kleinster Baumpflänzchen)
  • Baumverbiss (Abbeißen der Knospen und Triebspitzen junger Bäume)
  • Sommer- bzw. Winterverbiss


Auswirkungen von Wildverbiss:

  • Verlust der Artenvielvalt durch selektiven Verbiss
  • Verstärkte Anfälligkeit gegenüber Umwelteinflüssen

 
Schadbilderkennung:

  • Wiederkäuer – Pflanzenteile werden abgerupft -> Wiederkäuer: keine Schneidezähne im Oberkiefer
  • Nagetiere (Hase) – glatte Schnittstelle

Sprühmittel gegen Sommer- und Winterverbiss

  • Sehr witterungsbeständig
  • Öl in Wasser Emulsion, weiss
  • 5 und 10 l Kanister
  • Max. 1 Anwendung pro Saison
  • Forst, Wein- und Obstbau, Ackerbau